Neues von den „Syrian Elite Forces“

800px-socom_coc_2014-3

Centcom-Chef Votel

AraNews bestätigte heute, die vom IR-Sprecher genannte Führungsfigur der neuen Truppe sei der ehemalige SNC-Vorsitzende Ahmad Jarba und behauptete, die SEF würden Unterstütztung aus Ägypten und den VAE erhalten. In auffälligem Kontrast zu seinen Gewohnheiten mochte van Wilgenburg seinen Namen nicht unter diese Mitteilungen setzen.

Die übrigen Mitteilungen legen den Schluß nahe, der historische und operationelle Kern der SEF bestehe aus den Al-Sanadid Forces, einem ehemals traditionellen Verband syrisch-irakischer Stammeskämpfer, die 2015 den logistischen Kern der vom Pentagon reklamierten Syrian Arab Coalition gebildet haben. Doch die SAC erwies sich als Potemkinsches Dorf, außerstande, aber, glaubt man den Andeutungen der NYT, auch nicht willens, eine amerikanische Proxymacht in den SDF zu bilden, wo sie als Gegengewicht zur Führung der YPG’s gedacht war. Obamas Abbruch der Versuche, eine genuin amerikanische Proxytruppe „syrischer Rebellen“ aufstellen zu lassen erstreckte sich mit einiger Wahrscheinlichkeit auch auf die SAC und die Al-Sanadid.

Letzteres und die angegebene Unterstützung durch Ägypten und die VAE lassen die SEF als Produkt einer eigenständigen syrischen Militärpolitik des CENTCOM escheinen. Denn Ägypten hat sich vor einigen Wochen in Verlautbarungen und im Stimmverhalten an der UN offen gegen die Syrienpolitik des GCC-NATO-Verbandes gestellt, worauf das KSA dem Land Milliardensummen an Subventionen für Öllieferungen und Militärhilfe entzog. Die VAE wiederum war das erste GCC-Mitglied, das dem KSA die Gefolgschaft im Jemenkrieg kündigte.

Über die Stammesführung des Shammar tribes, der offenbar lokale Stütze und Kern der SEF bleiben soll, wenn die offizielle Führung bei Jarba liegt, teilte die o.zit. NYT mit, sie sei ein militanter Feind der Wahabis und ersehne die Zerschlagung der Herrschaft des saudischen Königshauses.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, rojava, syrien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Neues von den „Syrian Elite Forces“

  1. Pingback: Fortgesetzt ekelhaft – ekelhaft langweilig | Themen & Essays

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s