Kleenex für Angehörige der intellektuellen Stände

sku_001_04Nachdem die Bundesregierung und Daniel Deckers sie in den Arsch gefickt haben, vor ihnen Michael Fallon und viele andere, reichte ihnen  Klaus-Dieter Frankenberger jetzt ein Tüchlein. Damit können sie sich das Sperma auswischen und sich sagen: Nichts passiert, alles halb so wild.

Die Welt ist so, wie sie ist; das liegt schon an der Geographie. Und unbestritten gibt es Felder, auf denen man mit Russland schon aus eigenem Interesse zusammenarbeiten muss, wenn es dafür auf der anderen Seite eine Bereitschaft gibt. Aber man sollte schon genau hinsehen, mit wem man es zu tun hat, bevor man kuschelt.

Ach so! Alles nur heiße Luft, letztendlich gehe es „doch“ ums Geschäft, genauer gesagt um business, ist die Botschaft. Und natürlich ist sie nicht im strengen Sinne falsch. Die „Kollateralschäden“, wie 10 Tausend Tote, mind. die dreifache Anzahl Verstümmelte, 2 Mio Flüchtlinge und verschärftes Elend für weitere Millionen in der Ukraine – – it’s the geography, stupid!

Kurzmitteilung | Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s