Pariser Staatsanwaltschaft unterband Prozess um Auftragsmord des türkischen Geheimdienstes

703751_264482063681350_910444504_oIm Januar 2013 wurden in Paris drei einflußreiche Exilkurdinnen bei einem Mordanschlag hingerichtet, Sakine Cansiz, ein Gründungsmitglied der PKK, Fidan Doghan, Leiterin eines kurdischen Informationszentrums in Paris und Mitglied des Kurdischen Nationalrats (KNC) und Leyla Soylemez, Aktivistin einer Jugendorganisation. Binnen kurzem verhaftete die französische Polizei einen einzelnen Verdächtigen, Omer Güney. Die Beweislast war erdrückend. Er wurde zum Tatzeitpunkt in unmittelbarer Nähe des Tatortes gefilmt und an Kleidungsstücken in seinem Besitz fanden sich DNA-Spuren der Ermordeten. Unwiderleglich waren auch die Indizien für einen Auftragsmord des türkischen Geheimdienstes MIT. Die Staatsanwaltschaft bekannte dies öffentlich, indem sie mitteilte, es bleibe strittig, ob der Mordauftrag von offizieller Stelle in der Türkei erging, oder eine selbständige Initiative türkischer Geheimdienstler war. Der damalige Ministerpräsident Erdogan machte im März 2014 dissidente „Gülen-Anhänger“ für den Anschlag verantwortlich. Seit dieser Zeit, können wir schließen, waren die Voruntersuchungen zum Verfahren weitgehend abgeschlossen. Offiziell abgeschlossen wurden sie vor 18 Monaten, doch die zuständigen Stellen verschoben den Prozessbeginn fortlaufend, bis er endlich auf den 23. Januar 2017 festgesetzt wurde. Gestern starb Güney in einem Pariser Krankenhaus, angeblich an einem Hirntumor.

Ich will mit dem Wort „angeblich“ nicht unterstellen, Güney sei getötet worden, sondern nehme nur die unbestreitbare Tatsache auf, daß die Pariser Staatsanwaltschaft kein Interesse an der Prozesseröffnung hatte. Ob sie einfach abwartete, bis Güney abnibbelte, oder ob dem Mann eine sachgerechte Behandlung verweigert wurde, oder weitere Faktoren zum frühen Ableben des 34-jährigen beitrugen, bleibt dahin gestellt.

Quellen: L’Humanité, FranceInfo 

Kurzmitteilung | Dieser Beitrag wurde unter in Frankreich, rojava, Türkei abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Pariser Staatsanwaltschaft unterband Prozess um Auftragsmord des türkischen Geheimdienstes

  1. Pingback: 24.1. – was mir auffiel | Themen & Essays

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s