Ungebremstes Artilleriegefecht zwischen YPG und türkischer Armee nördlich Qamishli

CENTCOM jammert Erdogan minütlich über Twitter an, die YPG’s haben sich vor einer Stunde die Idiotie des Hashtags „NoFlyZone4Rojava“ einfallen lassen, stellen CENTCOM aber immerhin ein Ultimatum. Eine unbestimmte Zahl von YPG’s hat die Operationen in Tabka und Raqqa eingestellt, entgegen Weisungsversuchen des Oberkommandos.

Türkische Artillerieangriffe gibt es auch in Sheba Dam und weiteren Orten.

Die NATO bleibt stumm.

PS.: Übrigens. Wenn einer einen zureichenden Beweis dafür will, daß die TSK die Angriffe im Auftrag der NATO ausführt, kann er ihn sich einfach beschaffen. Er suche nach dem Aufschrei aus dem Kreise der einschlägigen Verdächtigen, Erdogan gefährde die Einheit und Einigkeit der NATO gegen das russische Großmachtstreben im Nahen und Mittleren Osten.
Siehste.

Kurzmitteilung | Dieser Beitrag wurde unter rojava, Türkei veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ungebremstes Artilleriegefecht zwischen YPG und türkischer Armee nördlich Qamishli

  1. tgarner9 schreibt:

    Nebenbei:
    Seit einigen Tagen wird in Deutschland Gabriels Ankündigung kolportiert, angesichts des offenbar kurzfristig bevorstehenden Bürgerkrieges in der KRGkeine Waffen mehr an die Peschmerga zu liefern. Dies wurde vom zuständigen Minister der KRG drei Tage später dementiert. Wer lügt hier? Im Zweifel Gabriel, denn Brigadier General Hazhar Omer wird sich hüten, das deutsche Außenministerium ohne Not zu verärgern.
    Ich halte es indes für wahrscheinlich, daß auch Gabriel nicht gelogen hat. Seine Direktive wurde vermutlich umgehend von der NATO storniert – dagegen vermag er nichts.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s