Xinhua (New China) übernimmt kurdische Darstellung des Kampfverlaufes in Afrin

180 civilians killed in Turkish military operation in Syria’s Afrin. Zuzüglich 413 Verletzter.
Die Elite der Journalisten der Volksrepublik ist dafür bekannt und geachtet, Angaben ihrer Quellen nicht ungeprüft weiter zu geben, wenn die Leute Gelegenheit und Freiheit haben, das zu unterlassen. Entsprechend abgesetzt gibt Xinhua an, die Verteidiger Afrins wollten 862 türkische Söldner getötet haben. Die eigenen Verluste geben sie mit 98 an.

Mir kommt es an dieser Stelle v.a. auf die Angaben zum taktischen Verlauf der Kämpfe an, die 23 Tage andauern.
Die kurdische Quelle verbucht 668 Luftangriffe und „2,645 „random attacks“ with various weaponry“, d.h. unter Einbezug grenzüberschreitender Feuerüberfälle. Sie gibt an, 51 gepanzerte Fahrzeuge der Angreifer seien zerstört und 15 weitere beschädigt worden.

Ich nehme das als abschließende Verifizierung meines Eintrages vom 5. Feb. mit der Vermutung, Ziel der türkischen Operation sei eine „Vertreibung ‚light'“, eine Auszehrung, die im Auftrag der NATO-Führung auf Dauer eine „Begradigung“ der syrischen Protektoratszonen  erzwingen soll.

Kurzmitteilung | Dieser Beitrag wurde unter syrien, Türkei veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Xinhua (New China) übernimmt kurdische Darstellung des Kampfverlaufes in Afrin

  1. tgarner9 schreibt:

    Zu Lehrzwecken verweise ich auf die NATO-Zioncon-Propaganda von Thomas Pany.
    Sie ignoriert die Realpolitik des türkischen Krieges zugunsten seiner patriotischen Vehikel (Neo-Osmanentum), erwähnt die NATO mit keinem Wort und stilisiert den Krieg mit Hilfe einer Äußerung des türkischen Außenministers in klassischer „Bild“-Manier zum Showdown zwischen – sucht euch was aus – Führerfiguren bzw. Caesaren.
    In der gegebenen Machtkonstellation des Konstruktes ist so der Sieger vorweggenommen. Ja, die NATO, die noch unverzichtbares Machtinstrument der USA bleibt, obwohl der türkische Kriegsschauplatz klar stellt, wie wenig sie noch amerikanisches Machtinstrument ist.

    Nebenher merkt man dem Artikel an, wie Pany’s Propaganda sein Hirn zerüttet. Nicht nur das der Leser.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s