Tillerson gab verbale Bestandsgarantie für den Libanon ab

Die Hetze gegen Hezbollah aus dem DoS läßt Zionisten sicher kaum zu wünschen übrig. Umso mehr hat die Radikalen unter ihnen erbost, daß Tillerson das patriotische Hemd näher ist, als die zionistische Hose. Er nannte Hezbollah „Teil des politischen Prozesses“ im Libanon. Damit vermied er zwar ostentativ die Anerkennung des Faktums, daß Hezbollah zur Regierung des Libanon zählt, doch umso deutlicher tritt hervor, daß seine Formulierung eine Delegitimierung dieser Regierung und des libanesischen Staatswesens zurück weist, und folglich einen direkten militärischen Angriff, aber auch eine Anstiftung und Unterstützung der internen Feinde Hezbollahs zu einem Bürgerkrieg, wie 2012 / 13 unter der Deckung Killary’s  und ihrem Feldkommandanten Feltman geschehen.

Kurzmitteilung | Dieser Beitrag wurde unter israel, USA abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.