„Tillerson ‚unaware‘ of reason for sacking: official“

AFP. Geht’s noch alberner? Tillerson hat sich bedingungslos May’s Ausrufung des „Verteidigungsfalls“ angeschlossen, die einer Kriegserklärung immer ähnlicher wird, indem die britische Regierung diplomatische Regeln und vertragliche Bindungen bricht und in Leaks gegenüber Regierungszeitungen unwidersprochen davon die Rede ist, man erwäge Vergeltung mittels „gezielter Cyber-Angriffe“ auf Russland.

Und zuvor hat er sich vom türkischen Außenminister zu Lasten des US-Militärs vorführen lassen, als sei er ein Hundeführer in Kaiser Erdogans privatem Jagdwald.

Es ist eine vernünftige Spekulation, daß Mike Pompeo über der May’schen Giftmischerei der Kragen geplatzt ist, sodaß er Trumps Werben jetzt nachgab. Er taugt nicht für die internationale Bühne und ist klug genug, das zu wissen – doch jetzt glauben er und Trump vielleicht, keine Wahl mehr zu haben.

Kurzmitteilung | Dieser Beitrag wurde unter Imperium abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu „Tillerson ‚unaware‘ of reason for sacking: official“

  1. Klaus-Peter schreibt:

    Steht das State Dept. damit nun nicht noch mehr unter der CIA-Fuchtel? Ich hielt Pompeo eher für einen vom Schlage McMaster und eben nicht für einen wie auch gearteten „Buddy“ Trumps.

    Gefällt mir

  2. tgarner9 schreibt:

    Ich weiß nichts über Pompeo, was nicht in Wikipedia steht. Was da steht, hinterläßt mir den Eindruck eines fleißigen Bürokraten und Parteisoldaten, der unbedeutende Extravaganzen darauf beschränkt, gelegentlich seine provinzielle Faschistenseele raushängen zu lassen. Wenn die Ziocon – Presse jetzt betont, er sei vor allem „loyal“, halte ich das für eine hinreichend korrekte Beschreibung.

    Gefällt mir

  3. tgarner9 schreibt:

    BBC
    Has the UK received international support?
    Mr Trump said he would be speaking to Theresa May later, adding: „It sounds to me they believe it was Russia based on all the evidence they have“.
    Answering a separate question by reporters, he added: „As soon as we get the facts straight, if we agree with them, we will condemn Russia or whoever it may be“.
    Former US Secretary of State Rex Tillerson, who spoke to Mr Johnson on the phone about the case on Monday before he was sacked, had said the US supported the UK’s assessment that Russia was likely responsible.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.