Nachlesen … (2)

(vgl. diesen Thread)

Der komplette Faden ist gemeint.
Nebenher: Tyler Durdens Beteiligung hat nicht dazu geführt, daß diese alberne PsyOp unterblieb. Die Inquisitionskultur im Imperium ist umfassend.


Warum umfassend? Das könnt ihr bestens diesem Einspruch gegen die britische Inquisition entnehmen. Petra Erler beschreibt sie hinreichend, die Verwendung der Bezeichnung / des Begriffes ist insofern entbehrlich. Doch dann nimmt Erler unvermeidlich die Kurve zurück zur Basis derselben Kultur, nämlich so:

Wir sollten nicht der Versuchung erliegen, Wissen durch blinde Gefolgschaft und Fakten durch Annahmen und Plausibilitätsketten zu ersetzen, denn eine solche Versuchung ist vergiftet.

Das Wort „Versuchung“ übernimmt ein „Motiv“ (im scharfen Gegensatz zum Grund!) für das Handeln zuvor im Artikel wohlbestimmter Akteure, nämlich der britischen Regierung und ihrer heimischen und auswärtigen Gefolgschaft, in ein Subjekt namens „Wir„. Das Wir steht a) für die herrschenden Stände (Eliten) in ihrer Gesamtheit und daher b) für eine menschliche (Gewalt-)Kultur in einer abstrakten Gesamtheit, in der sie identisch mit Natur wird.
Langweiliges linkshegelianisches Geschwätz? So? Dann lest halt weiter:

  1. Wissen durch blinde (!!) Gefolgschaft … ersetzen“ – Niemand tut das! Das „blind“ zeigt es ebenso an, wie die Erwägungen Erlers zuvor: „Wissen“ ist definiert durch die Dienste, die es Machtausübung und Gefolgschaftsverhältnissen leisten soll, und eben auf dies Sollen kommt es Erler ausdrücklich an.
  2. Fakten durch Annahmen und Plausibilitätsketten ersetzen“ – Niemand tut das! Die getroffenen Annahmen und geltend gemachten Plausibilitätsketten sind Fakten, sovereign facts, souveräne Setzungen. Eine Trennung, von Wissen und zweckmäßigem herrschaftlichen Handeln, die Erler vorstellig macht, hebt sie in derselben Formulierung selbst wieder auf.

So ist die Kritik komplett in eine Antikritik gewendet. Mittelbar ist damit die Notwendigkeit beschrieben (beschrieben im Unterschied zu erklärt), warum Herrschaftskultur gleichsam verdammt ist, zwischen den Polen inquisitorischer und repräsentativer Geltendmachung von Tat-Sachen des durch sie formierten gesellschaftlichen Gewebes zirkulär zu pendeln; aktual wie historisch.


Deal:

“France will not allow any escalation that could harm the stability of the region as a whole, but we can’t let regimes that think they can do everything they want, including the worst things that violate international law, to act,” Macron said.

Peskov:

Asked about possible U.S. strikes on Syria, President Vladimir Putin’s spokesman Dmitry Peskov said Thursday that “it’s necessary to avoid any steps that may fuel tensions in Syria.” He added that it would have an “utterly destructive impact on the Syrian settlement.”

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Nachlesen … (2)

  1. tgarner9 schreibt:

    Zum Zusammenhang von Wissen, Fakten und Herrschaft hat (abermals) ein Leser, der meine „Schriften“ besser kennt, als ich selbst, diesen Splitter hervor geholt:
    Auf der Suche nach ihrer Identität lassen die Hohen Herren wieder „Heiden“ sezieren

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.