Sammy träumt vom Fliegen …

Update:
Es erstaunt mich, wie viele meiner wenigen Leser das anklicken. Deshalb füge ich eine kleine Dokumentation zu Sammy’s „Runaway“ – Performance an. Sie zeigt Bestandteile ihres Traumes und mag dem einen und anderen verdeutlichen, wie traurig, zum weinen traurig dieser winzige Ausschnitt aus der Biographie des Bürgertums ist.

Samantha Fish hat nach ihrer Entscheidung für den Blues – sie hatte andere Optionen! – mit unerhörten Eigensinn eine persönliche musikalische Gebärdensprache entwickelt. Von 2012 bis ’16 hat ihr das eine begeisterte und treue Zuhörerschaft, viel Liebe und ein unerhört stressiges, kommerziell armseliges Nischendasein in der „Szene“ eingetragen, das vermutlich niemand lang auszuhalten vermag. So ließ sie sich eine Anpassung gefallen.
Welche langfristigen Folgen sie haben wird, bleibt abzuwarten.

22.03.’13:

30.03.’13

Meine Lieblingsversion, vermutlich Herbst 2012

Mannheim, Okt. ’13

… und der ursprünglich hier gepostete Auftritt von 2016

Dieser Beitrag wurde unter musik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Sammy träumt vom Fliegen …

  1. tgarner9 schreibt:

    Zum Thema Flüge in dieser Szenerie:

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.