Monatsarchiv: November 2018

Israels Übergang zur offenen Diktatur

Nachdem Premierminster Netanyahu sich das Kriegsministerium angeeignet hat und die israelische Presse mitteilte, er beabsichtige das Amt dauerhaft zu halten – für verständige Beobachter ‚eh offenkundig – verkündete er den restlichen Ministern und der Knesset: I would like to say … Weiterlesen

Veröffentlicht unter israel | Kommentar hinterlassen

Archiv: Zur 49. Münchner Sicherheitskonferenz (2013) nebst einigen Hintergründen

(Orig. bei NeoPresse, Feb.’13) Am Freitag, dem Eröffnungstag der 49.  Münchner Sicherheitskonferenz,meldete die „Tagesschau“ unter dem für dieses Mal irreführenden Titel „US-Vizepräsident Biden droht dem Iran„, der „Stargast“ der Konferenz habe gesagt, „die USA würden einem [iranischen] Programm zum Atombombenbau nicht tatenlos zusehen„. Ich kenne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Iran, israel, syrien | Kommentar hinterlassen

Statt Fortsetzungen heute nur Archivarbeit

Israel im Syrienkrieg

Kurzmitteilung | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

Materialien von der und über die „Neue politische Klasse“(TG)

(Knüpft u.a. an diesen Kommentar und die Reaktion von Franziska an.) We often hear people saying that our politicians lack imagination. In the epoch of global governance when politics is reduced to mere administration, there seems to be little space … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Imperium, USA | Verschlagwortet mit | 9 Kommentare

Archiv, Prolegomena zum Thema „Iran“: Bemerkungen zu Religion und Nationalismus

(TomGard, GKB November 2011) 4. Januar 2011 – UN ehrt Colonel Muammar Gaddafis Einsatz für Menschenrechte Wie? Kann gar nicht sein? Richtig. Es kam nicht mehr dazu. Aber die 16. Sitzung des UNHRC beschloß am 4. Januar dieses Jahres, der libyschen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, prolegomena | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Wieder ein Gruß vom Meister der Ohrwürmer

Veröffentlicht unter Allgemein, musik | Kommentar hinterlassen

Wozu die US-Embargo-Politik?

Regime-Change im Iran ist es nicht, was dann? Ich werde noch keine Antwort vorschlagen, erst ein paar Umgebungsvariablen ansprechen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Imperium, Iran | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

USA wollen Regime-Change im Iran. Wirklich? Kann denn das sein?

Die Absicht läßt sich schlechterdings nicht mehr bestreiten, aber sobald einer ernsthaft fragt: Wozu eigentlich? Was für ein „Regime“ wollen sie denn da haben? bekommt die Sach‘ schnell ein janz anneres Ooje.

Veröffentlicht unter Allgemein, Imperium, Iran | 1 Kommentar

Was war der „Iran-Deal?“ Ein Fragment

Vor Monaten hatte ich eine Kritik dieses Gegenstandpunkt-Artikels begonnen und abgebrochen, teils krankheitshalber, teils um mir mehr Klarheit über einige Teile zu verschaffen. Den Teil, der sich mit dem diplomatischen Gehalt des  Joint Comprehensive Plan of Action befaßt, ziehe ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Imperium, Iran, israel | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Rebellion against the machine – by a machine

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Khashoggi bleibt Schlüsselthema – Türkische Staatsanwaltschaft deklariert K’s Verschwinden zur „lihop“ False Flag Operation

„lihop“ = let it happen on purpose General-Staatsanwalt Irfan Fidan: „In accordance with plans made in advance, the victim, Jamal Khashoggi, was choked to death immediately after entering the Consulate General of Saudi Arabia.“ His body was then dismembered and destroyed „again, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Imperium | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen