Sam’s Transition

So – ich erinnere euch – spielte Samantha Fish „I Put a Spell on You“ im Jahr 2014:

Eine Version aus 2016, zu einem Zeitpunkt, da schon entschieden war, sie werde einen anderen Weg nehmen:

Sollte ich je noch ernsthaft posten, wird es direkt oder indirekt um das Thema gehen, wie „Sprechen“, abseits von etwa vier bis sieben mathematisch – also ebenfalls sprachlich – zu beschreibender Operationen, Daseinsweise allen „Denkens“ aka kultureller Formierung des menschlichen Tieres ist. Und – ich habe es in früheren Einträgen schon angedeutet – in solcher Darstellung von „Sprache“ ist deren Elementarform Gebärde, nicht „Zeichen“ oder „Symbol“.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, musik, prolegomena veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Sam’s Transition

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.