Notiz

Vielleicht wäre es in gewissen Kreisen doch noch mal möglich, die sozialdemokratistische Verballhornung von der „Werthaltigkeit des Geldes“ zu revidieren und zur <b>Kritik</b> der politischen Ökonomie zurück zu kehren? Der Sache nach umschreibt der Spruch nix weiter, als eine opportunistische Anbiederung an das Gemeinwesen des Geldes: Aus der Tatsache, daß eine Geldsumme eine Zugriffsmacht verleiht, <b>falls</b>
die hoheitlichen Voraussetzungen und Umstände dafür gegeben sind, will der Sprecher konkrete Ansprüche auf Geltung und Reichweite dieser Zugriffsmacht erheben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.