G20 Bali

Ich habe in Kommuniqué des Chinesischen Außenministers zum Deutsch-Chinesischen Gipfel – update, Ein „Trump“ ohne Trump ist nicht zu haben, Zu WaPo-Gerüchten über einen (gefakten?) Kurswechsel des White House im Russlandkrieg und dem letzten Eintrag zum ASEAN-Gipfel das Nötigste über den aktuellen Medienhype über „chinesisches Abrücken“ von Russland und das Siegesfrohlocken gesagt.

Bleibt mir nur, auf das böse Kasperltheater zu deuten, das abwechselnd Selensky und Saluschny mit – wem sonst – dem Stoltenberg, Jensi parallel dazu aufführen: Nichts anderes, als Kampf bis zum Endsieg über Russland komme in Frage.
In Bezug auf die „China-Frage“ zeichnet sich da folglich die klare europäische „Kante“ gegen die USA ab, die auch schon abseits der Kriegsfragen seitens UvdL, Borell und neuerdings „Bebé“, Annalena gezogen wurde. Irgendwelche Rücksichten auf China, bzw. die Chinapolitik der USA im Russlandkrieg gehörten für die EU nicht in die Tüte.
Das ist die eigenständige europäische Eskalation des Russlandkrieges, die „Flucht nach vorn“, von der ich im letzten Eintrag sprach. Jetzt bleibt halt abzuwarten, zu welchen Eskalationen sich die Europäer, und besonders die Briten, in den nächsten vielleicht 6 Wochen (so lang wird man der Konsolidierung der russischen Grabenfront einräumen) verstehen werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..