Archiv der Kategorie: prolegomena

Archiv, Prolegomena zum Thema „Iran“: Bemerkungen zu Religion und Nationalismus

(TomGard, GKB November 2011) 4. Januar 2011 – UN ehrt Colonel Muammar Gaddafis Einsatz für Menschenrechte Wie? Kann gar nicht sein? Richtig. Es kam nicht mehr dazu. Aber die 16. Sitzung des UNHRC beschloß am 4. Januar dieses Jahres, der libyschen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, prolegomena | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Was ist eine Ableitung?

Editha (29.10.): Für die angekündigten Teile zwei und drei lasse ich mir Zeit. Erstens ist das Interesse minimal, zweitens habe ich meinen Plan geändert – statt des unten skizzierten schematischen Zusammenschlusses zwischen „Psychologie“, Staatsableitung und Ableitung der politischen Ökonomie aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, prolegomena | Verschlagwortet mit , , , , | 14 Kommentare

Logik und Zahl

Raúl Rojas hat im zweiten Teil seines albernen Telepolis – Titel „Das Nichts in der Mathematik“ skizziert, wie die Zermelo-Fraenkel’sche Mengenaxiomatik ein System widerspruchsfreier Ordnungsrelationen schafft, das dann für „Logik“ gelten soll. Gegen diese begriffslose Logik hatte ich vor einiger Zeit … Weiterlesen

Kurzmitteilung | Veröffentlicht am von | 1 Kommentar

Diskussionsseite

Das kostenfreie WordPress-Theme, das ich nutze, läßt anscheinend nicht zu, Unterseiten für Kommentare zu öffnen. Vielleicht voreilig öffne ich die bisherien Fragmente für Kommentare. Patriarchat und Eschatologie, Bemerkungen zu Gender, Eins – Ich konstruiert Welt Übrigens bin ich gerade in dieser Phase … Weiterlesen

Kurzmitteilung | Veröffentlicht am von | 3 Kommentare